Jonk an Al

< Zréck

D’CSV wëll de Mateneen vun der Generatioune stäerken

Es gehört zu den kommunalpolitischen Aufgaben einer Gemeinde, einerseits kindergerechte Infrastrukturen zu schaffen, die teilweise zur Erziehung von Kindern und Jugendlichen beitragen. Andererseits muss jedoch auch das Wohlbefinden der älteren Generationen gewahrt werden. Es gilt hier die Bedingungen zu schaffen für ein ausgewogenes Miteinander von Jung und Alt.

Fräizäit

Die CSV setzt sich dafür ein, um

  • zusammen mit den Vereinen den Freizeitsport (Breitensport) zu fördern,
  • das Areal hinter dem Moulin Bestgen durch das Anlegen eines Parks mit Gastronomiebereich und Abenteuerspielplatz attraktiver zu gestalten,
  • die Parkanlage „am Schmëttbësch“ als Begegnungszone auszubauen.

Kannerbetreiung

Die CSV steht ein für

  • die Schaffung von Rahmenbedingungen für eine flexible Kinderbetreuung, die den vielfältigen Familienbedürfnissen bestmöglich gerecht wird,
  • die Erstellung eines pädagogischen Konzepts, das gezielt die altersentsprechende Entwicklung des Kindes unterstützt,
  • die Förderung der Integration von ausländischen Kindern,
  • die enge Zusammenarbeit von Grundschule und Maison relais.

Jugend

Schifflingen braucht junge Menschen, die bereit sind, das Gemeinschaftsleben innerhalb unserer Gemeinde aktiv mitzugestalten. Hierbei legt die CSV besonders in Entscheidungsprozessen bereits jetzt Wert auf deren Meinung.

Die CSV legt ebenfalls großen Wert auf folgende Maßnahmen:

  • die Schaffung von kostengünstigem Wohnraum für junge Menschen, um ihnen den Weg in die Eigenständigkeit zu vereinfachen,
  • die Erstellung eines Jugendkommunalplans,
  • die Einberufung eines Kindergemeinderats,
  • die Unterstützung von Initiativen, die junge Arbeitslose bei der Suche nach einem Arbeitsplatz behilflich sind,
  • die Überarbeitung und Anpassung der Gemeindesubsidien für Schüler und Studenten,
  • die Belohnung von Vereinen, die sich auf kommunalem Plan in der Jugendarbeit besonders hervortun.

Senioren

Die CSV will Senioren motivieren, sich zu engagieren und somit weiterhin am öffentlichen Leben teilzunehmen.

Wir nehmen die spezifischen Wünsche und Sorgen der älteren Generationen sehr ernst.

Die CSV steht ein für

  • betreutes Wohnen älterer Mitbürger im Zentrum, um ihnen so die Möglichkeit zu bieten, einerseits eigenständig und autonom zu leben und am Dorfleben teilzunehmen (Einkauf, Veranstaltungen), sowie, andererseits falls benötigt, angepasste persönliche Hilfe und Betreuung zu erfahren,
  • die Erstellung eines Seniorenkommunalplans,
  • die seniorengerechte Planung von Gemeindeinfrastrukturen (Design for all) und die Einbindung der Senioren in den Entscheidungsprozess,
  • die weitere Förderung von Strukturen die Senioren behilflich sind z.B.« Club Kiosk »
  • die Schaffung eines „Pedibusses“ für Senioren,
  • die finanzielle Unterstützung des AngebotesService Senior Plus” (“Service Senior Plus“ Dienstleistung: kostenlose Beratung für alle Senioren die weiterhin autonom Zuhause wohnen wollen.)